12. Juni 2012

"Nieten Nägel" selber machen


Kunstvoll hergerichtete Nägel sieht man mittlerweile nicht nur bei Heidi Klum.
Jetzt kann jeder von zu hause aus ganz einfach die Nägel aufrüsten!

Ich zeige euch wie es geht!

Schritt 1:
Entferne jeglichen Nagellack der bereits auf dem Nagel ist. Nicht faul sein, der alte Nagellack muss komplett runter!

Schritt 2:
Nehme einen Base-Nagellack und streiche ihn auf alle Nägel. Wichtig: warte bis er wirklich trocken ist, das dauert bei diesen Nagellacken meist nicht lange. Hierfür kannst du beispielsweise den Calcium Power Nagellack von Nivea in der Farbe "Pure Crystal" benutzen.

Schritt 3:
Wenn jetzt alles gut getrocknet ist suche dir ein paar schöne Farben aus. Wie hier beispielsweise die Nude Farbe "Sea Shell" und für den dunkleren Teil beispielsweise "Currant". Natürlich kannst du auch andere Nagellacke von OPI oder so benutzen.

Schritt 4:
Je nach dem wie du die Nägel haben möchtest folgen nun verschiedene Schritte, orientiere dich einfach an dem Bild.

Du kannst beispielsweise nun einfach kleine Nieten oder Strasssteine (diese erhältst du zusammen mit dem Kleber in Shops für Nagelmodellage oder zur Not auch im Bastelshop von neben) vorsichtig auf die Nägel kleben.
Tipp: Schau doch mal hier für Strasssteine und Nieten.

Schritt 5:
Nicht vergessen mit einem Klarlack über alle Nägel zu gehen wenn alles getrocknet ist. Achte dabei allerdings darauf nicht unbedingt direkt über die Steinchen zu gehen, diese verkleben dann eventuell komisch mit dem Nagellack oder verlieren ihre Farbe oder ihren Glanz beispielsweise.

Und 'schon' bist du fertig! :)

Alle folgen nach dem gleichen Prinzip und die Materialien sind am besten im Internet zu bestellen. Je nach dem erfordert es jedoch enorm viel Fingerspitzengefühl, ich weiß wovon ich rede ;) ...


(via wah-nails)


Kommentare:

  1. Und wie ist der Alltagstest? Kann mir sehr gut vorstellen, dass man leicht hängen bleibt und unter Umständen die Kügelchen oder auch Nieten abreißt.

    Liebe Grüße,

    Napoleana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der originalpost: http://www.designernaegel.blogspot.de/2012/06/goldene-nieten.html

      Die Nieten können an den Haaren hängen bleiben, da sie aber nur mit Nagellack aufgeklebt sind ist das nicht schlimm. 2 Tage sollten die schon halten.

      Löschen
  2. wow die sehen so hammer aus!
    vor allem das letzte bild *_*

    AntwortenLöschen
  3. Wäre freundlich, wenn du meinen Blog wenigstens erwähnst, wenn du schon meine Bilder klaust.

    AntwortenLöschen