19. April 2010

Lily Cole Make-Up Anleitung

Lily Cole ist derzeit angesagt wie kaum jemand sonst in der Modelwelt. Eine beeindruckende Karrier hat die junge Dame bereits hinter sich.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum beliebten Lily Cole Look. Anbei findet ihr verschiedene Produkte, die ich euch wärmstens empfehlen kann und für ein richtiges Make-Up eigentlich auch notwenig sind.

Viel Spaß beim Ausprobieren ;)

Schritt 1:

Ganz wichtig ist die Vorbereitung. Benutze eine Feuchtigkeitscreme die deinem Hauttypen entspricht, diese bildet eine perfekte Grundlage für das Make-Up.

TIPP: Bei trockener Haut empfehle ich eine reichhaltige Feuchtigkeitcreme oder einen Balsam. Für fettige Haut eignet sich eine ölfreie Creme, die Feuchtigkeit spendet und die Talgproduktion reguliert. Bei normaler Haut nehme einfach eine leichte Feuchtigkeitslotion.

Schritt 2:

Bevor das Make-Up erst richtig aufgetragen wird ist es wichtig dunkle Stellen zu korrigieren mit einem Concealer. Trage einen Rosa- oder Pfirsichton mit einem Pinsel an den dunklen Stellen auf. Mit diesem Pinsel trage den Concealer unter den Augen bis zum Wimpernrand und im Augeninnenwinkel auf.

TIPP: Sollten sich Rückstände am Augenrand vom Pinsel ablagern, dann verwiche diese leichten Streifen ganz einfach mit den Fingern, sodass ein ebener Übergang entsteht.

Schritt 3:

Mit Pinsel, Schwämmchen oder Fingern verteile die Foundation dort, wo die Haut gleichmäßig wirken soll. Besonders um Nase und Mund. Verstreiche die Foundation nun bis zum Gesichtsrand und acht darauf, dass keine Streifen (besonders am Hals) zu sehen sind.

TIPP: Um den richtigen Hautton zu finden verteile verschiedene Nuancen auf Wange und Stirn und betrachte die Farben dann im Tageslicht. Der richtige Ton für dein Hauttyp "verschindet" auf der Haut.

Schritt 4:

Damit das Make-Up länger hält und nicht so schnell abblättert fixiere es mit Puder. Stäube mit einem Pinsel oder Puderquaste losen Puder in einem hellen Ton über Stellen mit Concealer.

TIPP: Das Puder sollte ein blasser Gelbton sein. Bei sehr heller Haut ein weißes Puder. Verteile das Puder außerdem auf dem ganzen Gesicht mit einem Puderpinsel oder einer Puderquaste, nicht mit den Fingern.

Schritt 5:

Lächele etwas und gebe ein Rosa Rougeton mit einem Face-Blender-Pinsel auf den hervorstehenden Teil der Wangen. Verwische es erst zum Haaransatz hin und dann nach unten. Lily Cole zeichnen durchaus sehr rosa Wangen aus. Versuche ein gutes Maß zwischen Rosa und Pfirsich zu finden. Die Wangen sollten nicht Pink leuchten.

TIPP: Wenn die Farbe länger halten soll gebe einen Tupfer kräftigeres Rouge darüber.

Schritt 6:

Wichtig: Beginne mit sauberen und glatten Lippen, besonders bei einer so kräftigen Farbe! Du solltest bei einer unruhigen Hand den Lippenstift definitiv mit einem Lippenpinsel auftragen, da diese präzise sein sollten.

TIPP: Falls du einmal ein Make-Up á la Lily Cole ohne den roten Lippenstift auftragen möchtest und es damit alltagstauglicher machen willst, kannst du neutrale und transparente Lippenstift einfach direkt auftragen.

Schritt 7:

Ein Konturenstift verhindert das Auslaufen der Farbe. Umrande die Lippen nach dem Gebrauch des Lippenstiftes. Der Lippenstift hält dadurch wesentlich länger.

TIPP: Falls du doch lieber das "natürliche" Lily Cole Make-Up vorziehst, ohne die roten Lippen brauchst du eigentlich keinen Lippenkonturenstift zu benutzen. Wenn deine Lippen sowieso sehr groß sind, lässt dieser deine Lippen oft nur noch größer wirken.

Schritt 8:

Lily Cole hat sehr betonte Augenbrauen. Betone diese mit einem Augenbrauenstift oder Brauenpuder in deiner Brauen- und/oder Haarfarbe. Beim Auftragen beginne mit der Braueninnenseite und folge mit leichten Strichen der natürliche Augenbrauenform mit einem Augenbrauen Pinsel, bzw. Stift.

TIPP: Falls du sehr widerspenstige Brauenhaare hast kannst du diese ganz einfach mit Brow Shaper bändigen. Außerdem gibt es auch sehr gute Augenbrauen-Schablonen.

Schritt 9:

Verteile einen hellen Grauton vom Wimpernrand bis zum Brauenknochen. Dann gebe einen mittleren Grauton bis zur Lidfalte auf das Lid. Jetzt gebe etwas dunkel Grau auf das bewegliche Lid und streiche es etwas bis zum Außenrand des Auges.

TIPP: Gesichtspuder schafft auf dem ungeschminkten Lid eine glatte Grundlage für das Augenmake-Up und sorgt außerdem dafür, dass der Lidschatten nicht bröckelt.

Schritt 10:

Der Eyeliner - ein Muss bei einem Lily Cole Make-Up. Ziehe den oberen Wimpernrand mit einem flüssigen schwarzen Eyeliner nach. Kontrolliere im Spiegel ob Lücken zu sehen sind. Dann noch die Wimpern mit Mascara tuschen und es ist vollbracht.

TIPP: Rolle die Mascara Bürste beim Tuschen, damit die Wimpern nicht aneinanderkleben und verklumpen. Immer 2-3 Schichten auftragen, so bekommst du ausdrucksstarke Augen genau wie Lily Cole.


Uns schon bist du fertig, ich hoffe du hast Spaß bei deiner Verwandlung in Lily Cole :)

Kommentare:

  1. naja...
    schaut es geht! nicht ganz mein ding und es schaut
    auch nicht besonders gut aus, aber man kann sich damit sehen lasen.

    :)

    AntwortenLöschen
  2. ich finde es sehr hübsch.
    irgendwie elegant.

    AntwortenLöschen
  3. voll der müll bin noch gleich wie vorher

    AntwortenLöschen